Wer kennt ihn nicht, den Ärger mit den undichten Ölablassdeckeln? Bei den Originaldeckeln häufig hervorgerufen durch zu festes anziehen der Hutmuttern, bei billigen Reprodeckeln reicht oftmals schon das schiefe Angucken, um durch Verzug eine Undichtigkeit auszulösen. Bei Billet-Aluminiumdeckeln besteht darüber hinaus noch die Gefahr, dass sie brechen, sobald man mit dem Motor unglücklich irgendwo aufsetzt.

In diesem Fall bieten Edelstahldeckel zwei entscheidende Vorteile:
Durch die Stabilität einerseits und die Flexibilität andererseits kann der Edelstahldeckel sich weder verziehen, wenn er zu fest angezogen wird, noch bricht der Deckel oder reißt ein, wenn sich einmal eine Bodenberührung nicht vermeiden lässt. Der 6,5 mm dicke Deckel wird mit 6 Edelstahl-Hutmuttern, Kupfer-Dichtringen und Ölablassschraube geliefert.

Ölablassdeckel verstärkt / Edelstahl / inkl.
OE1047 – 34,00 €

 

    Mehr Informationen oder Kaufinteresse zu:

    Ihr Name (Pflichtfeld)

    Ihre Email (Pflichtfeld)

    Betreff

    Ihre Nachricht oder Bestellwunsch